Das Ende der Plastiktüte

Das Aus für die Plastiktüte: Das sagen Verbraucher in der Region

Region. Der Lebensmittelhändler REWE hat am Dienstag bekanntgegeben, flächendeckend auf den Verkauf von Plastiktüten verzichten zu wollen, um die Mehrfachverwendung von alternativen Tragetaschen und Einkaufskartons zu fördern. regionalHeute.de hat sich umgehört, was die Verbraucher in der Region von dieser Entscheidung halten.

Endlich macht ein großer Discounter ernst und schafft die inzwischen überholte Plastiktüte ab.

REWE macht den Anfang und schafft die Tüte ab. Das wird auch Zeit, weil die Plastiktüte unglaubliche Umweltverschmutzung ist. Und heutzutage ist die Plastiktüte auch überflüssig geworden. Es gibt genügend Alternativen.

Z.B. kann man einfach eine Klappkiste für den Einkauf nehmen. Oder Alternativ reicht auch eine stabile Papiertüte. Das ist dann definitiv umweltfreundlicher.

Schön wäre es, wenn jetzt als nächstes die anderen Discounter mitziehen und direkt danach die Bekleidungsgeschäfte, denn wenn man Klamotten shoppen geht, kommt man heutzutage um die Plastiktüte kaum herum, denn fast jedes Geschäft möchte aus Werbezwecken gerne jedem Kunden eine Plastiktüte in die Hand drücken.

Vielleicht zieht die Aktion von REWE ja die anderen Händler mit und in wenigen Jahren ist die Plastiktüte Geschichte.

%d Bloggern gefällt das: