Amthor|s Antwort…

johannes floehr on Twitter

willkommen bei bares für rares – hallo – wer bist du denn – ich bin philipp amthor – tach ich bin der horst – okay – und was hast du uns mitgebracht – meine wertvorstellungen – die sind ja steinalt – ja einige jahrhunderte – oha – sind die wertvoll – nee wertlos leider – schade

Mehr kann man zu der peinlichen Vorstellung der CDU in Bezug auf das Video von Rezo nicht sagen…

Marc Elsberg – Gier

91u8JryKkVL._AC_UL872_QL65_»Stoppt die Gier!«, rufen sie und »Mehr Gerechtigkeit!«. Auf der ganzen Welt sind die Menschen in Aufruhr. Sie demonstrieren gegen drohende Sparpakete, Massenarbeitslosigkeit und Hunger – die Folgen einer neuen Wirtschaftskrise, die Banken, Unternehmen und Staaten in den Bankrott treibt. Nationale und internationale Konflikte eskalieren. Nur wenige Reiche sind die Gewinner. Bei einem Sondergipfel in Berlin will man Lösungen finden.
Der renommierte Nobelpreisträger Herbert Thompson soll eine Rede halten, die die Welt verändern könnte, denn angeblich hat er die Formel gefunden, mit der Wohlstand für alle möglich ist. Doch dazu wird er nicht mehr kommen. Bei einem Autounfall sterben Thompson und sein Assistent – aber es gibt einen Zeugen, der weiß, dass es Mord war, und der hineingezogen wird in ein gefährliches Spiel. Jan Wutte will wissen, was hinter der Formel steckt, aber die Mörder sind ihm dicht auf den Fersen …

Marc Elsberg hat aus irgendwelchen Gründen die Begabung, dass er aktuelle Probleme oder gesellschaftliche Missstände direkt auf den Punkt bringt und den Hörer/Leser zum Nachdenken bringt.

In Gier wird ein Thema angesprochen, was weltweit dem überwiegenden Teil der Bevölkerung betrifft und im Zweifel umtreibt. Insofern ist das Buch wirklich interessant zu hören.

Allerdings wird auch deutlich ausgeführt, inwiefern die Welt kurz vor dem Niedergang steht, weil Finanzhaie anfangen die Welt zu kontrollieren und die Politik fast machtlos ist.

Wer sich mit dem Kapitalismus auseinandersetzen möchte, der kann das Buch mit gutem Gewissen lesen oder hören. Allerdings ist es zeitweise harter Tobak und bleibt trotz allem ein Roman. Aber es wirkt schon sehr real.

Avengers: Endgame

Meine ganz ehrliche Meinung? Ich fand Avengers: Infinity War deutlich besser. Aber ich bin dabei auch kein Maßstab, da ich diese Comic-Verfilmungen eh eher als Zeitvertreib sehe.

Trotzdem finde ich, dass Endgame einfach zu sehr aufgebläht ist. Man hätte sich mindestens 30 Minuten Spielzeit sparen können, die einfach überflüssig waren.

Meine kurze und knappe Bewertung? Ein netter Abschluss der Reihe, aber man muss den Film nicht im Kino schauen. Man kann sich diesen auch auf Blu-Ray holen und wird dabei auch glücklich.

Unverschämtheiten der CDU/CSU in Europa

CDU/CSU in Europa on Twitter

„Wenn amerikanische Konzerne mit massivem Einsatz von Desinformationen und gekauften Demonstranten versuchen, Gesetze zu verhindern, ist unsere Demokratie bedroht.“ @caspary in der @BILD #Yes2Copyright https://t.co/SmSxXDO6FR

Daniel Caspary, Mitglied des europäischen Parlament, Mitglied der CDU in Baden-Würtemberg, hat in einem Interview gegen die Demonstranten der #SaveTheInternet Bewegung ausgeteilt und das in einer Art und Weise, die eines Mitglieds des europäischen Parlaments mehr als unwürdig ist, denn zur Demokratie gehört auch Kritik ertragen zu müssen.

Zusätzlich friedlich demonstrierenden Menschen zu unterstellen, dass diese teilweise von ausländischen Konzernen für die Demo bezahlt werden, ist eher Gepflogenheit bei rechtsgerichteten und demokratiefeindlichen Parteien wie der AfD, aber einer sogenannten „Volkspartei“ wie CDU oder CSU einfach unwürdig.

Nachdem die Union in den letzten Monaten und Jahren immer weiter nach rechts gerückt ist und auch vor Propaganda mit harter rechter Tendenz nicht zurückschreckt, ist nun der absolute Tiefpunkt erreicht.

Bei der Europawahl im Mai muss die Union endlich eine Abreibung bekommen und die demokratischen Kräfte wie Grüne und SPD müssen endlich wieder zu alter Stärke zurückkehren, damit unser gemeinsames Europa endlich wieder zu der Stärke zurückkehrt, die für ein Überleben der EU nötig ist.

Furcht: Donald Trump im Weißen Haus

Ein wirklich tolles Buch. Auch wenn Bob Woodward nicht wirklich etwas Neues schreibt, denn den Großteil der Informationen hat man im Laufe der letzten Jahre bereits aus den täglichen Medien erfahren.

Die Geschichte des skrupellosen Immobilien-Moguls, wenn man Trump so nennen kann.

Bob Woodward schaut sich die Geschichte von Trump Wahlkampf und die darin vorkommenden Eskapaden an und führt detailliert auf, was so alles passiert ist.

Danach wird aufgezeigt, was für ein Chaos unter Trump im Weißen Haus herrscht. Die Personalquerelen sind ein guter Aufhänger um zu erkennen, dass unter Trump einfach nichts wirklich funktioniert. Es werden wichtige Stellen am laufenden Band neu mit Personen besetzt, die eigentlich gar keine Ahnung haben und damit an politischen Schaltzentralen einfach fehl am Platz sind.

Außerdem muss jeder dem Präsidenten bedingungslose Loyalität zusagen und einhalten. Sobald man aber nicht mehr seiner Meinung ist, wird man einfach fallen gelassen.

Detailliertes Beispiel ist Rex Tillerson. Aber es gibt genügend andere Beispiele die zeigen, dass Trump ein Egomane ist, der keine Ahnung von Führung hat und mit einem Intellekt eines Jugendlichen agiert.

Besonders dramatisch ist, dass klar zu erkennen ist, dass Trump mehr lügt als jeder andere Präsident vor ihm, er aber seine Lügen wirklich glaubt und damit in einer Traumwelt lebt.

Und das ist verheerend, denn wir reden immerhin vom gewählten Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika.